Juli 2013

  • Wir freuen uns über die Kooperation mit der „Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V.“ (bvpg). (s. auch Kooperationen).
  • Die Zusatzausbildung „Weiterbildung in Entspannungsverfahren – kassenanerkannt“ für Suchttherapeutinnen – und Therapeuten und Kolleginnen/Kollegen, die bereits eine psychosoziale Weiterbildung (Mindestumfang 260 UStd.) absolviert haben, beginnt am 10.01.2014 im „Haus Villigst“. Die Ausbildung umfasst 6 Module (einschl. Gruppensupervisionen) und kostet 1000€ und ca. 200€ für die Bewirtungen (Mittagessen, Abendessen, Kaffee und Kuchen an 5 Terminen). Bildungsschecks und Bildungsgutscheine werden angenommen. Anmeldungen und weitere Infos hier und über die Geschäftsstelle.
  • Der neue Kurs „Sucht- und Stressprophylaxe“ für unsere VereinskollegInnen und die Mitglieder unserer Freundeskreise beginnt doch erst am WE 25./26.10.13. Die anderen Termine bleiben unverändert. Infos und Anmeldungen über die Geschäftsstelle oder die jeweilige Niederlassung.
  • Unter dem Thema „Menschen Recht Inklusion“ fand vom 6. – 8. Juni 2013 in der Ev. Fachhochschule RWL in Bochum eine internationale Fachtagung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in die Praxis statt. Im Rahmen dieser Tagung fand auch ein Workshop zu unserem Forschungsprojekt stattfinden. Das Thema lautete: „Erwachsenenbildung in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) als Chance zur kulturellen und sozialen Teilhabe. Einblick in ein Forschungsprojekt.“ Weitere Infos und Berichte zu dieser Tagung und zum Workshop finden Sie jetzt unter http://www.efh-bochum.de/brk
  • Von Montag dem 29.Juli bis Freitag den 9. August ist unsere Geschäftsstelle urlaubsbedingt nicht besetzt. In dringenden Fällen können Sie uns über die Handy-Nr.: 0171-4912781 erreichen.